Die Hochschule für Fernsehen und Film München ist eine Kunsthochschule des Freistaates Bayern. Sie ist eine der renommiertesten Filmhochschulen im deutschsprachigen Raum. Seit Gründung 1966, bzw. Aufnahme des Lehrbetriebs 1967, bildet die HFF München die Filmtalente von morgen aus.

Im Rahmen des Bund-Länder-Programmes "Innovative Hochschule" hat die Hochschule für Fernsehen und Film für das neu zu gründende CreatiF-Center

zum 02.01.2023 eine Projektstelle  zu besetzen;

Filmarchivar/Mediathekar (m/w/d)
als Leiter*in des Teilprojektes "Filmerbe der Hochschule für Fernsehen und Film , befristet bis 31.12.2027


Ihre zukünftige Tätigkeit

Zum Team des Teilprojekts gehören weitere Stellen, die von der Leitung des Teilprojekts geleitet und koordiniert werden müssen. IT-Entwicklung, Jurist*in für die Klärung der Rechte an den Filmprojekten (50 %), Filmverwerter*in (50 %). Die Teamstellen haben eine kürzere Vertragslaufzeit.

Ihr Profil

Wir bieten

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der/des Gleichstellungsbeauftragten (Art. 18 Abs. 3 Satz 2 BayGIG) wird hingewiesen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises oder Ihrer Gleichstellungsbescheinigung bei.

Bewerben Sie sich bitte innhalb von vier Wochen über unser Bewerbungsportal auf der HFF Homepage (Jobs – aktuelle Stellenanzeigen)

Bernd-Eichinger-Platz 1, 80333 München

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung